Seckenheim

Seckenheim Ernüchterung bei Rundgang von OB Kurz / Wichtiger Pfeiler des Sportstättenkonzepts von TSG und SV bricht weg

Stadt lehnt weiteren Ausbau der Bezirkssportanlage strikt ab

Archivartikel

Ist das bislang angedachte Kooperationsmodell, mit dem die Raum- und Platzprobleme der beiden größten Seckenheimer Sportvereine TSG und SV gelöst werden sollten, vom Tisch? Bei seinem Rundgang zu den Brennpunkten im Vorort erteilte Oberbürgermeister Peter Kurz jedenfalls einem Herzstück dieses Konzeptes, einer intensiveren Nutzung der Bezirkssportanlage (BSA) Seckenheim, eine klare Absage: „Es

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3970 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00