Seckenheim

Treue Mitglieder geehrt

Archivartikel

Der neue Vorsitzende des DRK Seckenheim, Michael Sauer, betonte, ehe er zur Ehrung langjähriger Mitglieder kam, dass das hiesige Rote Kreuz mit seinen 107 Aktiven zwar sehr viel leistet, doch zugleich die breite Förderung in der Bevölkerung auf 405 Fördermitglieder bei hohem Durchschnittsalter nachgelassen hat. „Hier werden wir etwas tun müssen“ so Sauer dazu, „um die Qualität unserer Arbeit aufrecht erhalten zu können“. Dann aber dankte er Robert Kolan und Maria Gilbert für je fünf Jahre, Maik von der Forst für zehn, Gretel Neuthinger und Marion Heidenreich für 20, Annegret Heierling und Karin Sauer für 40 und Klaus Schmich für runde 50 Jahre engagierte DRK-Förderung. hat