Seckenheim

Seckenheim 88-Jährige schöpft schnell Verdacht

Versuchter Betrug mit Enkeltrick

Archivartikel

Beinahe das Opfer eines sogenannten Enkeltrickbetrügers ist am Mittwochnachmittag eine 88-jährige Seckenheimerin geworden. Gegen 15 Uhr klingelte bei der Seniorin das Telefon. Am anderen Ende der Leitung gab sich ein junger Mann in akzentfreiem Hochdeutsch als angeblicher Enkel der Geschädigten zu erkennen. Unverhohlen forderte er von der Rentnerin 30 000 Euro; angeblich, um sich eine Wohnung

...
Sie sehen 45% der insgesamt 897 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00