Seckenheim

Seckenheim Katholisches Bildungswerk lädt ein

Vortrag mit Schuldekan

Das katholische Bildungswerks lädt in Absprache mit dem evangelischen Männerverein zu einem Vortragsabend ein. Axel Müller, der katholische Schuldekan aus Heidelberg, wirft dabei Fragen auf wie: Was hat eine in Bernstein konservierte Wespe mit Jesus Christus zu tun, was das Taipeh Financial Center mit mittelalterlicher christlicher Malerei? Was verbindet ein Gedicht Reiner Kunzes mit dem biblischen Liebesverhältnis oder ein Foto von Bergarbeitern aus dem Jahr 1930 mit innerer Schönheit? Fotos, Songtexte, Gedichte und Alltagsbegebenheiten werden auf überraschende Weise mit christlichen Kontexten in Verbindung gebracht – besonders auch von der Werbung. Vertrautes sieht man neu, Neues kann als Bekanntes (wieder)erkannt werden.

In seinem Bild-Wort-Vortrag will Dekan Müller auf verblüffende Zusammenhänge und auf „Frag-Würdiges“ aufmerksam machen. Dazu gibt es auch die Möglichkeiten zum Gespräch. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 19. April, um 19.30 Uhr im Pfarrzentrum St. Clara Seckenheim, Stengelstraße 4, statt. Der Eintritt ist frei. hat