Seckenheim

Seckenheim

Vortrag über Archäologie

Archivartikel

Ausgrabungen aus diesem und dem letzten Jahr förderten Funde zutage, die das Bild der vor- und frühgeschichtlichen Besiedelung Seckenheims revolutionieren dürften. Dabei kommt die bauliche Verdichtung innerorts den Forschern zu Hilfe und hilft, immer neue, überraschende Erkenntnisse zu gewinnen.

Die durchaus spektakulären Entdeckungen sollen der Öffentlichkeit nun in einem einstündigen Vortrag erstmals präsentiert werden. Referent ist Dr. Klaus Wirth.

Der Abteilungsleiter für Archäologische Denkmalpflege und Sammlungen der Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen und kommt am Montag, 16. September ab 19 Uhr auf Einladung des Vereins Heimatmuseum in das katholische Pfarrzentrum St. Clara in der Stengelstraße 4. Der Eintritt ist frei. 

Zum Thema