Seite 1 - MM

Weinheim „Holzwurm“ feiert Premiere am 12. Oktober

Aberwitzige Komödie

Archivartikel

Mit dem skurrilen Theaterstück „Haltet den Hasen!“ von Daniel Stenmans eröffnet der Theaterverein Holzwurm im Oktober seine neue Theatersaison. In einem Hotel treffen die unterschiedlichsten Typen aufeinander und entfesseln eine rasant-komische Tour de Farce. Die Hotel-Chefin hält man für eine Gattenmörderin, ihr Portier versucht, sie zu überführen. Dabei soll gleichzeitig die Mitarbeiterin eines Reisemagazins das Hotel inkognito auf Herz und Nieren testen. Ein Depressiver will sich das Leben nehmen, muss aber erkennen, dass das gar nicht so leicht auszuführen ist, und verliebt sich unterwegs in eine Abiturientin. Diese wiederum befindet sich mit ihren Freundinnen in einem Urlaub, der ausschließlich amouröse Abenteuer versprechen soll.

Ein junges Flitterwochen-Pärchen bekriegt und verträgt sich zum Thema Hochzeitsnacht und drei Gangster planen den ganz großen Coup, während eine Polizistin versucht den Gangsterboss zu überführen. Schließlich trifft auch noch eine Killerin ein, darauf angesetzt, den Gangsterboss zu eliminieren. Ein kleines Stofftier verbindet die Episoden zu einer aberwitzigen Chaos-Komödie, gespickt mit Slapstick, Situationskomik und Wortwitz.

Karten im Vorverkauf

Mit „Haltet den Hasen!“ knüpft der Theaterverein an seine erfolgreiche Jugendarbeit mit der Kriminalkomödie „Das Mörderspiel“ im vergangenen Jahr an. So stehen die Nachwuchsdarsteller in diesem Jahr bereits zum vierten Mal als Jugendgruppe auf der Bühne, um das Publikum mit großem Ensemble, schrägem Witz, schwarzem Humor und jeder Menge Spielfreude zu unterhalten.

Aufführungen sind im Gemeindehaus Herz Jesu, Johannisstraße 9, in Weinheim am 12., 18. und 19. Oktober, jeweils um 19 Uhr, Einlass 17 Uhr sowie am 13. Oktober um 18 Uhr, Einlass 16.30 Uhr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Alle Aufführungen sind mit Tisch und Bewirtung. Karten im Vorverkauf gibt es in der Buchhandlung „Bücherwald“, Pappelallee 1a, Weinheim. wn