Seite 1 - MM

SV Altlußheim II Schlusslicht der Vorsaison will unter die ersten Acht kommen

Alles soll besser werden

Archivartikel

Nach den Abmeldungen der Post SG Mannheim und der SG Oftersheim II ging der SV Altlußheim II in der vergangenen Saison als Tabellenletzter ins Ziel. 23 Tore waren die wenigsten erzielten Treffer aller Teams, mehr als die 85 Gegentore kassierte ebenfalls keine andere Mannschaft. Alles auf Null und alles soll besser werden, lautet daher die Devise in Altlußheim.

Trainer Veysel Beyaz liebäugelt mit einem Platz in der oberen Tabellenhälfte. „Wir wollen unter die ersten Acht, aber generell mindestens doppelt so viele Punkte holen als in der letzten Saison“, so Beyaz. Zwar wäre eine Verdoppelung noch immer nicht ausreichend, um auf einen einstelligen Tabellenplatz vorzustoßen, doch ist es dennoch beachtlich, was Beyaz mit bescheidenen Mitteln bislang bereits herausgeholt hat. Eine Mannschaftsabmeldung war nie ein Thema, auch wenn es in der letzten Runde mit dem ersten Dreier bis zum 15. Spieltag gedauert hat.

Zwei externe Neuzugänge

Trainer Beyaz setzt daher für die kommende Spielzeit auf eine gezielte Grundsteinlegung. „Mit einer guten Vorbereitung wollen wir mehr Erfolg haben, dass sich dann auch in der Tabelle niederschlägt“, hofft der Coach. Mit Fabio Eichelberger und Ersan Duman wurden zwei externe Spieler verpflichtet, denen Beyaz eine tragende Rolle im Team zutraut. „Sie bringen A-Klassen-Erfahrung mit, sind gut am Ball und physisch stark“, lobt er seine Neuzugänge. Hinzu kommen noch zwei weitere Spieler aus den eigenen Jugend-Reihen. „Sie alle sollen die Lücken schließen, die zuletzt offen waren“, hofft Beyaz auf den einen oder anderen Glücksgriff. wy