Seite 1 - MM

Klima Bundesverband Deutscher Industrie beklagt Belastungen für Unternehmen

Alpenländer planen Nachhaltigkeit

Archivartikel

Herrenchiemsee.Zum Schutz der Alpen vor dem Klimawandel wollen die Anrainerländer die Treibhausgas-Emissionen senken, mehr erneuerbare Energien nutzen und Verkehr auf die Schiene verlegen. Dies haben gestern Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Vertreter aus Südtirol, St. Gallen, Salzburg, Graubünden und Oberösterreich auf der Insel Herrenchiemsee vereinbart. Zudem einigten sie sich auf einen besseren Schutz von Mensch und Natur vor alpinen Naturgefahren.

Unterdessen hat die deutsche Industrie die Bundesregierung vor zu ambitionierten Klimazielen und Belastungen für Unternehmen gewarnt. Bei den Industrie-Strompreisen sei Deutschland weltweit bereits fast Spitzenreiter, sagte BDI-Präsident Dieter Kempf vor einem Klimakongress des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI). „Hochambitionierte Klimaschutzziele lassen sich nicht mit dem Kopf durch die Wand erreichen, sondern nur im Einklang mit Wirtschaftlichkeit.“ dpa