Seite 1 - MM

Essay Felwine Sarr entwirft eine Utopie der Zukunft Afrikas

Alter Traum, mit neuen Worten erzählt

Archivartikel

Allein, was „die Wirtschaft angeht, so sind seit Mitte der 2000er-Jahre auf dem afrikanischen Kontinent zahllose wirtschaftliche Zukunftsvisionen formuliert worden“, schreibt der augenblicklich hochgefeierte senegalesische Ökonom, Musiker und Autor Felwine Sarr in seinem jetzt bereits in zweiter Auflage vorliegenden Band „Afrotopia“.

Mit seinem Buch legt er aber nur eine weitere Vision

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2662 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00