Seite 1 - MM

Rheinland-Pfalz-Tag Annweiler fungiert vom 28. bis 30. Juni als Gastgeber / Festumzug beschließt die Veranstaltung

Auftakt mit John Miles und Götz Alsmann

Archivartikel

Starke Musik und beeindruckende Gäste – mit einer 90-minütigen Liveshow startet der SWR in das dreitägige Landesfest in Annweiler. „Rheinland-Pfalz feiert!“ heißt die Show am Freitag, 28. Juni, auf der SWR-Bühne in der Landauer Straße und live zur besten Sendezeit ab 20.15 Uhr im SWR Fernsehen.

Dass die Rheinland-Pfälzer nicht nur super feiern können, sondern auch sonst einiges auf dem Kasten haben, zeigen Moderator Martin Seidler und seine Gäste.

Die international gefeierte SWR- Big-Band rollt für die Musiker den Klangteppich aus. Mit John Miles stimmt sie ein neues Arrangement seines Weltklassikers „Music“ an – eine Welt-Uraufführung. Auch George McCrae performt eine neue Version seines Hits „Rock Your Baby“. Götz Alsmann und die Jungs von „The Baseballs“ haben zwar die akkurate Haartolle gemein, aber während Alsmann, ganz Gentleman, feinsinnige Jazz-Schlager vorträgt, geben die „Baseballs“ als smarte Rock’n’Roll-Rebellen Gas. Leisere Töne schlägt Musicalstar Sabrina Weckerlin an mit einem Lady-Gaga-Song aus dem Film “A Star Is Born”.

Meister aus Rheinland-Pfalz

Zwischen den Musik-Höhepunkten gehört die Bühne den „Hidden Champions“, den versteckten Meistern aus Rheinland-Pfalz. Zum Beispiel dem achtjährigen Leander Hennes Resch aus Barbelroth an der Südlichen Weinstraße. Das Geigen-Genie gehört in Deutschland zu den Besten seines Alters. In der Show wird er für einen weiteren musikalischen Höhepunkt sorgen. Musik ist auch das Metier von Jens Ritter. Der Instrumentenbauer aus Deidesheim schneidert Stars E-Gitarren auf den Leib. Sein jüngstes Prachtstück: eine extravagante Gitarre für Lady Gaga, besetzt mit 11 000 Kristallen und vergoldetem Griffbrett.

In Sachen Klima sind David Nelles von der Mosel und der Schwarzwälder Christian Serrer unterwegs. Mit dem Buch „Kleine Gase – Große Wirkung“ haben sie einen Überraschungsbestseller gelandet. Umweltphysikerin Dr. Helene Hoffmann aus dem pfälzischen Schrollbach forscht ebenfalls fürs Klima. Sie arbeitet an Phänomenen des ewigen Eises in der Antarktis. Der Mayener Max von Wolff gewann in Physik 2018 den Bundeswettbewerb „Jugend forscht“. Sein Frühwarnsystem sagt große Regenmengen voraus. Den Zollstock kennt jeder, aber diejenigen, die ihn erfunden haben, nicht unbedingt. Dabei sitzt die Firma, die ihn seit 130 Jahren herstellt, inzwischen direkt in Annweiler.