Seite 1 - MM

Blick hinter die Kulissen der Weingüter

Archivartikel

Wein & Kulinarik: Winzer laden am 6. und 7. April zum „Tag der offenen Weinkeller“

Der Frühling ist da, der Osterhase naht, die Vegetation erwacht – es ist wieder die Zeit der offenen Weinkeller in Kallstadt. Am 6. und 7. April öffnen die Kallstadter Winzer ihre Türen zu Kelterhäusern und Kellern bereits zum 16. Mal. 15 Weinbaubetriebe bieten am „Tag der offenen Weinkeller“ von 12 bis 18 Uhr am Samstag und von 11 bis 18 Uhr am Sonntag einen Einblick hinter die Kulissen.

Die Besucher können hier die ersten abgefüllten Weine des 2018er Jahrgangs probieren, der sich besonders frisch und sonnenverwöhnt präsentiert. Vom mineralischen Riesling, klassischen Burgunder, im Holz gereiften Rotwein bis zum Cabernet blanc oder der Piwi-Neuzüchtung Calardis blanc – die Auswahl ist groß.

Geprobt wird in der historischen Scheune, der Weinwerkstatt, dem traditionellen Gewölbekeller mit großen und kleinen Holzfässern, in modernem Ambiente mit glänzendem Edelstahl oder in der exquisiten Atmosphäre einer Weinlounge oder einer neuen Vinothek. Als Gesprächspartner stehen die Kallstadter Winzer zur Verfügung, die sich einiges vorgenommen haben, um das Kulturgut Wein auf vielfältige Weise näher zubringen.

Wer wissen möchte, wie sich der Weinbergsboden auf den Wein auswirkt, kann sich bei den „Wein und Stein“-Schaukästen über die Grundlagen des Kallstadter Weinbaus informieren. Jeweils um 10.30 Uhr am Samstag und Sonntag beginnt am I-Punkt in Kallstadt eine Saumagen-Wanderung. Dabei lernen die Teilnehmer die „Große Lage“ Saumagen kennen, genießen die frühlingshaft erwachte Natur in vollen Zügen und erfahren Interessantes und Wissenswertes über die Arbeit der Winzer im Weinberg. „Terroir“, Leidenschaft für Wein, dessen Produktion und natürlich der Weingenuss werden mit neuem Leben gefüllt.

An diesem Wochenende wird in Kallstadt rund um die Welt des Weines vieles geboten. Beim Obsthof Stockinger gibt es zusätzlich leckere, gesunde und selbst gekelterte Säfte von beispielsweise Aronia oder Cranberry zu probieren.

Um nach einer ausgiebigen Weinprobe oder der Saumagen-Wanderung wieder zu Kräften zu kommen, sind die Besucher in Kallstadt genau am richtigen Platz. Die Gastronomen bieten verschiedenste Frühlingsgerichte in den Weinstuben, Straußwirtschaften und Restaurants an. Nahezu alles, was das Herz begehrt – für die Schleckermäuler gibt es bei Cleos Café Kuchen und Torten sowie bei Schusters Weinstube original Italienisches Eis.

Zur „After Show Party“ lädt ab 18 Uhr der Saumagenkeller – Winzerhof Ehrlich mit Petra Lauer, der „Kaiserin 2019 der Bärner Schlagerwelt“, ein.

Und weil nach dem Fest vor dem nächsten Fest ist: Vom 26. bis 29. April geht es in Kallstadt mit dem Fest und vor allem der Probe der 100 Weine weiter. imp/pr