Seite 1 - MM

Das Besondere entdecken

Archivartikel

Mannheimer Manufakturtage: Am 15. und 16. Juni dreht sich alles um Kunst, Kultur und Genuss

Im Herzen Mannheims, zwischen Hafenkulisse und Industrieromantik, öffnen die Mannheimer Manufakturtage wieder ihre Tore. Am 15./ 16. Juni können Besucher dort in Genusswelten eintauschen.

Genussmomente

In den alten Fabrikhallen der Industriestaße liegt der Duft von frischem Kaffee in der Luft. In der Kaffeerösterei Helder & Leeuwen wird Kaffee nicht nur ausgeschenkt, sondern auch frisch geröstet. Wer möchte, kann während der Manufakturtage live bei der Röstung zuschauen und alles über deren Geheimnisse erfahren. Zu einer heißen Tasse frisch aufgebrühtem Kaffee passt ein Whiskycake aus der Lebkuchenmanufaktur Friedmann, Haselnussgebäck oder Dinkeltaler. Für echtes Handwerk steht auch der Mühlenbäcker mit seinen traditionell, von Hand geformten, Broten und Blechkuchen, die wie zu Omas Zeiten hergestellt werden. Ob erlesene Gewürze der Ceylon Spice Corporation oder ungewöhnliche Sirup-Variationen von Mundart alle Aussteller eint die Liebe zum Detail und eine Passion, mit der sie Dinge ganz besonders machen. So lockt das Quittenprojekt mit dem einzigartigen Aroma von 60 verschiedenen Quittensorten und Tellergold mit von Hand veredeltem Fleur de Sel und Pfeffer aus Kambodscha. Zu Karl-Hans Nagy führt der würzige Duft von Forelle, Meeraal und Lachs. Mit viel Fingerspitzengefühl stellt er verschiedene Fischspezialitäten her.

Wer es im April nicht zum Olivenölfest von Zait ins pfälzische Zellertal geschafft hat, kann die feinen Olivenöle aus Italien, Spanien, Griechenland und Portugal auch in Mannheim entspannt probieren. Tischmacher Weine bieten eine Auswahl erlesener Trofpen an, und bei der weit über die Grenzen Grünstadts hinaus bekannten Craftbeer-Brauerei Brauart können außergewöhnliche Biere probiert werden.

Der Bogen von Genuss und Lebensart wird mit der Tanzschule Tango Flores geschlossen, die zur Erkundung ihres Studios einläd und sich und ihre Lehrer vorstellt. imp/pr

Samstag, 15. Juni und Sonntag 16. Juni 2019

von 11 bis 18 Uhr

Industriestraße 35

68169 Mannheim