Seite 1 - MM

Dreiklang der Aktiven an drei Tagen

33. Bachgassenfest: Engagierte Anwohner, Vereine und der Handel bieten „Spaß in de Gass“

Auerbach.Seit über drei Jahrzehnten ist das Bachgassenfest neben der Kerb eine der Hauptattraktionen im Jahresablauf in Auerbach. Ins Leben gerufen von den Anwohnern der Bachgasse, die ihre Höfe zum geselligen Treffpunkt gemacht haben, sind zwar nur noch vier Höfe übrig geblieben, aber drumherum haben sich im Lauf der Jahre zusätzliche Anbieter eingefunden.

Der Anlass und das Prinzip sind geblieben: Freunde treffen, plaudern, gemeinsam feiern bei leckeren Spezialitäten aus der Region, einem guten Bersträßer Schoppen oder anderen kulinarischen Köstlichkeiten und mit Live-Musik von den Open-Air-Bühnen „in de Gass“ beziehungsweise in dem einen oder anderen Hof. Als Gastgeber laden in diesem Jahr die Familien Knaup, Knop, Ritsert und Triefenbach ein.

Miriam Triefenbach ist auch Sprecherin der IG Bachgassenfest, die das inzwischen 33. Bachgassenfest organisiert.

Der Programmablauf des dreitägigen Festes, das traditionell am zweiten Juli-Wochenende stattfindet, hat sich bewährt und daran wird auch festgehalten. Dennoch gibt es in diesem Jahr Ergänzungen, die das Bachgassenfest bereichern.

Neubürgerempfang

So wird erstmals im Rahmen des Bachgassenfestes zum Neubürgerempfang eingeladen, der zuletzt 2016 veranstaltet wurde. Nach einer zweijährigen Pause gibt es am Festsonntag eine Neuauflage für die neu zugezogenen Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Ebenfalls neu im Angebot ist in diesem Jahr ein Kunsthandwerkermarkt im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags. Das ist ein Angebot des Gewerbekreises Auerbach, der in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen feiert. Aus diesem Anlass – und weil für dieses Jahr die Gewerbeschau abgesagt wurde – engagieren sich die Auerbacher Gewerbetreibenden mit besonderen Aktionen beim Bachgassenfest.

Kunsthandwerkermarkt

Am Sonntag wird erstmals die Auerbahn ständig durch die untere Bachgasse fahren. Haltestelle für die Bahn ist der Parkplatz Ecke Ludwigstraße. Sie ist am Sonntag übrigens das einzige Fahrzeug, das in der Zeit von 12 bis 19 Uhr hier fahren darf, denn wegen des Kunsthandwerkermarktes ist am Sonntag die Bachgasse erstmals ab der B 3 für den Verkehr voll gesperrt.

Ansonsten können sich die Besucher auf den gewohnten Programmablauf verlassen. Die Eröffnung des dreitägigen Straßenfestes ist am Freitag (12.) um 19 Uhr am Parkplatz Neuer Weg mit Bürgermeister Rolf Richter, Ortsvorsteher Robert Schlappner. Musikalisch begleitet wird der Auftakt durch die Liedertafel und die Jagdhornbläser.

Bachregatta am Samstag

Am Samstag stehen zumindest tagsüber die Kinder im Mittelpunkt. Ab 16 Uhr startet wieder die beliebte Bachregatta. Organisiert von der Kita im Steinweg können die die hölzernen Miniboote ab 14 Uhr vor dem Evangelischen Gemeindezentrum erworben und bis zum Start individuell bemalt und gestaltet werden.

Schminkstation, Hüpfburg und Karussell ergänzen das Kinderprogramm an diesem Tag.

Mit dabei ist natürlich auch wieder die HSG Bensheim-Auerbach, die das Bachgassenfest zur Präsentation der neuen Bundesliga-Mannschaft 2019/20 der Flames nutzt. Am Freitag zwischen 20 und 21 Uhr werden die Handballspielerinnen am Stand der HSG vorgestellt. js