Seite 1 - MM

Personalie Die Autorin Antje Herden erhält am Sonntag für ihr Jugendbuch „Keine halben Sachen mehr“ den Peter-Härtling-Preis

Eine meisterhafte und glaubwürdige Erzählerin

Archivartikel

Weinheim.Der mit 3000 Euro dotierte Peter-Härtling-Preis, der vom Weinheimer Verlag Beltz & Gelberg ausgelobt wird, geht in diesem Jahr an Antje Herden. Die Jury um Tilman Spreckelsen wählte ihr Jugendbuch „Keine halben Sachen mehr“ aus den anonym eingereichten Texten aus. Das preisgekrönte Manuskript wird im Programm Beltz & Gelberg veröffentlicht. Die Preisverleihung findet am Sonntag in Weinheim

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3080 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00