Seite 1 - MM

Weinheim „Obacht Miller“ heißt es in der ausverkauften Alten Druckerei, als Rolf Miller seine sinnfreien Halbsätze wieder einmal zum Kult erhebt

Einfach locker in die Tüte atmen

Archivartikel

Wie er da breitbeinig und entspannt auf seinem Stuhl hockt, würde ein Bier besser zu ihm passen als die obligatorische Wasserflasche. Rolf Miller, der prollige Sprach-Minimalist mit den durchtrainierten Oberarmen und den hanebüchenen Wortkonstruktionen ist zu Gast in der ausverkauften Alten Druckerei. Zwei Stunden lang fließen beim Publikum die Lachtränen.

Da taucht schon mal die Frage

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4003 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00