Seite 1 - MM

Das Interview Schauspieler Burghart Klaußner über Heinrich Breloers „Brecht“-Film, den Dichter, Reichtum und Monogamie

„Erotik hat unendlich viele Facetten“

Archivartikel

Ganze neun Jahre lang hat Heinrich Breloer an der Umsetzung seines Lebenstraums gearbeitet, jetzt ist es vollbracht: Unterfüttert mit Zeitzeugengesprächen, die er bereits in den 1970er Jahren aufnahm, präsentiert Breloer über drei Stunden einen Bertolt Brecht (1898-1956), wie ihn die Öffentlichkeit noch nicht erlebt hat. Burghart Klaußner spielt den älteren Brecht. Wir unterhielten uns mit ihm

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5497 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00