Seite 1 - MM

Weinheim Highland Games am 20. und 21. Juli

Falkner kommt zu Besuch

Archivartikel

Bei den Woinemer Highland Games am 20. und 21. Juli gibt es auch in diesem Jahr wieder viel zu sehen. Am Samstag werden die Wettkämpfe und der historische Jahrmarkt auf dem Außengelände der Dietrich-Bonhoeffer-Schule um 16 Uhr eröffnet. Wie immer gibt es Produkte aus Schottland, Fish and Chips, das schottische Nationalgericht Haggis und Whisky-Tasting, heißt es in einer Pressemitteilung. Den musikalischen Abend wird Michael Böhler mit seinem Programm „Folk der keltischen Nationen“ beginnen. Als Leadsänger der Gruppen Greengrass und Celtic Friends ist er weit über unsere Region hinaus bekannt. Den Abschluss bildet die Folkgruppe Abroad, die sich im Stuttgarter Raum einen Namen gemacht hat und dort eine bekannte Größe ist.

Einzelwettkämpfe am Sonntag

Eine ganz besondere Attraktion in diesem Jahr ist der Falkner Achim Häfner aus Neustadt, genannt auch „Falkner der Herzen“, der deutschlandweit für seine spektakulären Shows bekannt ist. Aufgrund des besonderen Bezuges zu seinen Greifvögeln wird die Show außergewöhnlich. Der Falkner ist dieses Jahr das erste Mal in Weinheim. Das Besondere hieran ist, dass ein Teil des Erlöses an das Kinderhospiz Sterntaler geht, für das er schon lange als Botschafter fungiert.

Am Sonntag finden die Einzelwettkämpfe für Frauen und Männer statt, die sich in den Disziplinen „Tossing the caber“ (Baumstammüberschlag), „Run with the stone“, „Throwing the hammer“, „Weight for distance“, „Throwing the stone“ und dem „Farmer Walk“ messen werden. Der Gewichtshochwurf am Ende der Games ist für jedermann ausgeschrieben. Ein „Tug of war- Wettkampf“, Vorführung Hütearbeit mit Border-Collies, die Kids-Highland Games sowie die Irish Dancers O´Brannlaig aus Heidelberg stehen weiter auf dem Programm. Es können sich noch Tug of War Mannschaften anmelden. wn