Seite 1 - MM

Sachbuch Neue Recherchearbeit zu Elisabeth Förster-Nietzsche / Schwester des Philosophen bewahrte und manipulierte seine Schriften

Fesselnde Biografie einer Fälscherin

Archivartikel

Die Szene muss gespenstisch gewesen sein: Während Elisabeth Förster-Nietzsche im Erdgeschoss des Elternhauses in Naumburg das Archiv ihres Bruders Friedrich Nietzsche einrichtete, drangen aus dem Obergeschoss immer wieder die Schreie des kranken und dem Wahnsinn nahen Philosophen durch das Haus. Gleichzeitig begann sich seine Schwester als „Lordsiegelbewahrerin“ seiner Werke in die Geschichte

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4412 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00