Seite 1 - MM

Friedenslicht aus Betlehem

Archivartikel

Am 24. Dezember feiern wir die Geburt des Christuskindes in Betlehem in einem Stall in einer Krippe. Aus diesem Geburtsort Jesu kommt das Friedenslicht, das im November von einem Kind an der Kerze in der Geburtsgrotte entzündet und von dort aus in die ganze Welt verteilt wird. Traditionell am dritten Advent bringen es Jugendliche auch in die Region. An den Ausgabestellen, die von Mannheim bis nach Laudenbach, Leutershausen und Sulzbach reichen, kann das Friedenslicht mit einer eigenen Kerze in einem Gefäß abgeholt werden. Das Friedenslicht ist ein Zeichen der Hoffnung. red/lok