Seite 1 - MM

Aufruf Jens Brandenburg fordert zu Unterstützung auf

Gaststätten jetzt helfen

Archivartikel

Walldorf.Mit einer Presseerklärung reagiert der FDP-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Brandenburg (34) aus Walldorf auf die vonm Rhein-Neckar-Kreis angeordnete Schließung der Gaststätten. „Die Schließung ist ein wichtiger Schritt zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Die enormen Umsatzeinbrüche stellen viele Gastronomen vor die Existenzfrage. Schon in den letzten Tagen hatten sie mit Stornierungen und finanzieller Unsicherheit zu kämpfen. Als Gastronomenkind habe ich selbst erlebt, was das für eine Familie bedeuten kann“, so Brandenburg. Er fordert: „Lassen sie die Gastwirte jetzt nicht allein. Viele Restaurants bieten Abhol- und Lieferdienste an. Wenn sie nach Corona weiter Gaststätten im Ort haben wollen, sollten sie die Angebote nutzen. Dazu rufe ich alle Bürger auf.“

„Auch bei Abhol- und Lieferdiensten gilt es, Abstand zu halten. Viele bieten kontaktloses Zahlen per Karte, Smartphone oder Überweisung an. Wenn sie zu einer Risikogruppe gehören oder unter Quarantäne stehen, weisen sie darauf hin und vereinbaren telefonisch, wo das Essen abgestellt werden soll und wie bezahlt wird. Die Rathäuser der Region habe ich gebeten, eine Übersicht örtlicher Liefer- und Abholangebote auf der Webseite zu veröffentlichen. Unterstützt die Wirte in der wirtschaftlich schwierigen Zeit“, so Brandenburg. zg/Bild: Koch