Seite 1 - MM

Historie Seit 100 Jahren treiben Boxermotoren in der Großserie Fahrzeuge an / Trotz Vorteilen setzen nur wenige Hersteller auf dieses Prinzip

Gegeneinander gut arbeiten

Archivartikel

Aachen/München.Sägender Sound bei völliger Laufruhe. Bei Verbrennungsmotoren schafft das nur der Boxermotor. Der wird in der Großserie nun 100 Jahre alt. Das Motorprinzip selbst ist noch älter: Carl Benz nannte es 1896 „Contra-Motor“ und baute den Antrieb ein Jahr später im Modell „Dos à Dos“ ein. Richtig populär wurde der Boxer erst ein paar Jahre später mit BMW, aber auch mit dem VW Käfer oder der Ente von

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4017 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00