Seite 1 - MM

„Gorch Fock“: Ministerium räumt Fehler ein

Archivartikel

Berlin.In der Affäre um die explodierenden Kosten bei der Sanierung des maroden Segelschulschiffs „Gorch Fock“ (Bild) hat das Verteidigungsministerium Fehler eingestanden. Der Bundesrechnungshof hatte zu Beginn 2019 auch jahrelange Versäumnisse bei Bundeswehr und Verteidigungsministerium für die stark gestiegenen Sanierungskosten verantwortlich gemacht. Vor der Instandsetzung sei keine ausreichende Untersuchung der Wirtschaftlichkeit erfolgt. Die Arbeiten werden auch von Verdacht auf Korruption überschattet. Das Segelschulschiff liegt seit Anfang des Jahres 2016 zur Sanierung in einer Werft. dpa (BILD: dpa)