Seite 1 - MM

Herzstück fürs Glasfasernetz

Speyer.Der Ausbau des Glasfasernetzes durch die Stadtwerke Speyer (SWS) in der Auestraße kann losgehen. Jetzt wurde das Herzstück in der Straße Nachtweide platziert. Der so genannte POP – er dient als Hauptverteiler für die Glasfaseranschlüsse. SWS-Geschäftsführer Wolfgang Bühring sieht eine Verdopplung der Datenmengen seit 2016.

Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler sagt: „Die mit der Corona-Pandemie einhergehenden Einschränkungen haben viele von uns dazu gezwungen, Teilbereiche ihres Privat- und Berufslebens ins Internet zu verlagern. Wie wichtig eine funktionierende, schnelle Leitung und wie groß der Bedarf an einer schwankungsfreien Bandbreite ist, wurde uns dadurch sehr eindrucksvoll vor Augen geführt.“

„Die Leitungen selbst werden im Gehwegbereich verlegt, so dass der Verkehr nicht zu sehr beeinträchtigt werden soll“, sagt Projektleiter Georg Weyrich an. 27 Tonnen schwer wiegt das Verteilerhaus, das mit einem großen Kran abgeladen worden ist. zg/BIld: Stadtwerke