Seite 1 - MM

Bahnreise

Hilfe für Menschen mit Behinderung

Archivartikel

Berlin.Menschen mit Behinderung benötigen bei Bahnreisen mitunter Unterstützung. Wer beim Einsteigen und Aussteigen auf Hilfe angewiesen ist, kann diese online bei der Mobilitätszentrale der Deutschen Bahn beantragen. Das ist über ein Online-Formular, telefonisch oder per Mail möglich. Das sollte man bei Inlandsreisen bis spätestens 20 Uhr am Vortag tun, bei grenzüberschreitenden Reisen sogar 48 Stunden vorher.

Eine Anmeldung empfiehlt sich immer. Zwar sei an Bahnhöfen mit Servicepersonal spontane Hilfe möglich. Doch es besteht das Risiko, dass zum gewünschten Zeitpunkt kein Mitarbeiter zur Verfügung steht, heißt es in den Zugangsregelungen der Bahn. Die Mitarbeiter seien an rund 300 Bahnhöfen vor Ort oder kommen für Hilfeleistungen dorthin. Im Netz gibt es eine Liste dieser Bahnhöfe. An allen anderen Bahnhöfen steht der Service nicht zur Verfügung. tmn