Seite 1 - MM

Freizeitpark 20. April auch für Tripsdrill das „magische“ Datum

Legoland öffnet später

Archivartikel

Cleebronn/Günzburg.Die Freizeitparks der Republik haben es in Zeiten von Corona nicht leicht. Einer nach dem anderen kündigt die Verschiebung der offiziellen Eröffnung an – Tripsdrill in Cleebronn hofft, am 20. April starten zu können. Auch das Legoland Deutschland Resort im bayerischen Günzburg wird nicht wie geplant am 28. März starten können, sondern bleibt vorerst bis 19. April geschlossen.

„Wir haben uns schon sehr darauf gefreut, mit unseren Gästen am 28. März in die neue Saison zu starten. Die Neuheit steht und alle Attraktionen sowie unsere Miniland Bewohner sind aus dem Winterschlaf erwacht. Die Gesundheit und die Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter haben für uns stets oberste Priorität und somit freuen wir uns heute bereits auf den Tag, an dem wir unsere kleinen und großen Gäste wieder bei uns begrüßen können“, so Manuela Stone, Geschäftsführerin Legoland Deutschland. Zudem werden einzelne Events des Freizeitparks, die für die ersten Wochen geplant waren, vorerst nicht stattfinden. bubm/zg