Seite 1 - MM

Staatstheater Darmstadt

„Leonce und Lena“ von Georg Büchner

Archivartikel

Georg Büchners „Leonce und Lena“ steht ab dem 1. November auf dem Spielplan des Staatstheaters Darmstadt. Büchner verbrachte seine Kindheit in Darmstadt. „Die Verbindungen, die der Text von ,Leonce und Lena’ zu dieser Stadt aufmacht, sind wirklich spannend. Gerade diesem Stück ist Büchners auch durchaus kritische Verbindung zu Darmstadt eingeschrieben“, erzählt Regisseurin Julia Prechsl. „Leonce und Lena“ ist Büchners einziges Lustspiel und gleichzeitig eine Parodie darauf. Prinz Leonce und Prinzessin Lena fliehen aus einer privilegierten Welt. In einem Fabel-Italien wollen sie sich selbst, den Tod und das Leben finden. Schließlich kehren sie doch nach Hause zurück. zg

Info: www.staatstheater- darmstadt.de