Seite 1 - MM

Weinheim Spirit of Woodstock am 13. März in der Stadthalle

Nostalgische Musik-Revue

Archivartikel

Im August 1969 feierten Hunderttausende Musikfans auf einem freien Feld im kleinen Städtchen Bethel im US-Bundesstaat New York ein schillerndes Festival, das auch noch Jahrzehnte später viele Menschen fasziniert: Woodstock. Die Tribute-Show „The Spirit of Woodstock“ lässt das Festival und dessen Lebensgefühl wieder aufleben. Am Sonntag, 15. März, ist die Veranstaltung zu Gast in der Weinheimer Stadthalle.

Mit Künstlern wie Jimi Hendrix, Janis Joplin, Santana, The Who, Joe Cocker, Joan Baez, Creedence Clearwater Revival, Crosby, Stills, Nash & Young und vielen anderen traten vor mehr als 50 Jahren einige bekannte Stars der damaligen Szene beim Woodstock-Festival auf. Aber auch zahlreiche Newcomer standen auf der Bühne.

Für einige bedeutete ihr Auftritt den Start in eine große Karriere. Gerade weil einige schon etablierte Künstler den unerfahrenen Veranstaltern nicht trauten, bekamen neue Musiker die Chance, sich einem riesigen Publikum zu zeigen, das drei Tage lang im Regen, bei Sonne und im Schlammchaos sich selbst und die Musik feierte.

Karten im Vorverkauf

Die Songs von damals sind bis heute lebendig – und mit ihnen ein Lebensgefühl, das die Show „The Spirit of Woodstock“ einfangen will, wie es in einer Pressemitteilung des Veranstalters heißt. Eine international besetzte Liveband soll für Festival-Atmosphäre sorgen. Als Gast wird Michael Holderbusch als Joe Cocker auftreten, bekannt unter anderem aus der Show „Das Supertalent“.

Zur Musik passende Visuals sollen die Zuschauer in eine Zeit zurückversetzen, in der die Festival-Besucher und andere „Blumenkinder“ forderten: „Make love, not war.“

Zwischen den Songs wird es Moderationen und Erzählungen geben, die die Gäste auf eine emotionale Zeitreise schicken sollen. Die Show ist seit Oktober 2019 in ganz Deutschland auf Tour, heißt es in der Pressemitteilung .

Tickets gibt es im Kartenshop der DiesbachMedien, Friedrichstraße 24, Weinheim, Telefonnummer 06201/8 13 45 oder unter der E-Mail-Adresse kartenshop@diesbachmedien.de. wn