Seite 1 - MM

Tipp Brautwagen darf festlich geschmückt werden

Nur sicher muss es sein

Archivartikel

München.Blumen, Girlanden, Fahnen: Für die Fahrten am Hochzeitstag soll der Brautwagen festlich aussehen. Erlaubt ist, was einem gefällt – nur sicher muss es sein. „Die Rundumsicht darf nicht eingeschränkt sein“, sagt Vincenzo Lucà vom TÜV Süd. Blumengestecke auf der Motorhaube zum Beispiel sind lieber nicht so hoch, dass der Fahrer den rechten Straßenrand nicht mehr einsehen kann. Schleifen und

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1454 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00