Seite 1 - MM

Krimi Martin Walker veröffentlicht den elften Fall seines Chef de Police – „Menu surprise“ heißt das neue Buch

Ohne Bruno geht hier gar nichts

Archivartikel

Dass das Périgord ein Sehnsuchtsort ist, weiß man längst. Vor allem auch dank Martin Walker (Jahrgang 1947). Der Schotte hat seinen Chef de Police, Bruno, in den südwestfranzösischen Landstrich verpflanzt und lässt uns nun zum elften Mal an dessen Einsätzen teilhaben – egal, ob als Polizist oder als Gourmet. Letzteres hat nun folgerichtig den Titel des Romans bestimmt: „Menu

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3269 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00