Seite 1 - MM

Auszeichnung

Prix de l’Academie für Annie Ernaux

Die französische Schriftstellerin Annie Ernaux (79) wird mit dem Prix de l’Académie de Berlin geehrt. Die Auszeichnung ist mit 5000 Euro dotiert. Verliehen wird sie jedes Jahr an Menschen, Institutionen oder Projekte, die „zur Belebung und Vertiefung der Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich beitragen“. Ernaux („Die Jahre“, „Erinnerung eines Mädchens“) ist für autobiografische Erzählungen bekannt.

Die Akademie lobte am Montag ihre „hochmoderne, gewagte, meisterlich komponierte Literatur, die von Klassenkämpfen, den Zumutungen kultureller Differenz und der Emanzipation der Frauen erzählt“. Der Verein hat sich der deutsch-französischen Freundschaft verschrieben. Vorsitzende ist die ehemalige Bundespräsidenten-Kandidatin Gesine Schwan, die SPD-Bundesvorsitzende werden will. dpa