Seite 1 - MM

Weinheim Rundgang durch die Nordstadt-Wildnis

Ranger-Trip für Kinder

Um die abenteuerlichsten Abenteuer zu erleben, muss man manchmal gar nicht weit reisen. Denn die Wildnis beginnt sogar in der Nordstadt schon vor der eigenen Haustür. Wer das nicht glaubt, der sollte sich den 31. August dick im Kalender anstreichen. Dann laden die Weinheimer Nordstadtfreunde Kinder zu einem Rangertrip ein.

Ziel der Weinheimer Nordstadtfreunde ist es, den Kindern aber auch den Erwachsenen wieder Lust auf einen Waldspaziergang zu machen, heißt es in einer Pressemitteilung der Nordstadtfreunde. Am Samstag, 31. August, geht es los. Bei dem Spaziergang können die Kinder auch unter Beweis stellen, dass sie ein Team sind und gemeinsam Probleme lösen können. Spielerisch sollen den Jungen und Mädchen die Wälder der Nordstadt mit ihren Schutzhütten, Sagen und Türmen näher gebracht werden.

Die Kinder bekommen in Kleingruppen eine Ranger-Tripbeschreibung, einen Kompass und eine Landkarte zur Hand und sollen in Kleingruppen so den richtigen Weg durch die Wildnis der Nordstadt finden. An den einzelnen Stationen sollen Aufgaben im Team gelöst werden, heißt es weiter in der Ankündigung. Bei der abschließenden Siegerehrung am Wasserheisl (Rottenstein) soll bei schönem Wetter auch gegrillt werden. Bei erfolgreichem Verlauf werden den Kindern Urkunden und Medaillen überreicht, schreiben die Nordstadtfreunde.

Schluchten überqueren

Für den Parcours werden auf den sieben Kilometern 200 Höhenmeter überwunden und es werden auch kleine Schluchten überquert. Die Kinder brauchen etwa drei Stunden. Es soll also auch eine Herausforderung sein, den inneren Schweinehund zu überwinden, heißt es weiter.

Die erste Gruppe startet um 10 Uhr am Wasserheisel (Rottenstein). Sollten sich mehrere Gruppen bilden, starten diese im Abstand von 20 Minuten. Zielgruppe sind alle Kinder, die sich den Ranger-Trip zutrauen und die Zustimmungserklärung der Eltern abgegeben haben. Eltern können auch gerne mit ihren Kindern mitlaufen, heißt es in der Pressemitteilung.

Für den abenteuerlichen Ranger-Trip können sich Interessierte sich ab sofort anmelden. Per E-Mail unter der Adresse Klump@arcor.de oder unter der Telefonnummer 06201/1 72 25. wn