Seite 1 - MM

Jahreshauptversammlung Langjährige Mitglieder geehrt / Vorsitzende bleibt Gudrun Schenk

SKG Zell wählt neuen Vorstand

Archivartikel

Zell.Die Hauptversammlung der SKG Zell wurde mit der Begrüßung durch die Vorsitzende Gudrun Schenk sowie einer Schweigeminute für die im Jahr 2019 verstorbenen Vereinsmitglieder eröffnet.

Im Anschluss wurden die langjährigen Mitglieder des Vereins geehrt: Hermine Hoffmann, Gea Kuhlmann, Hedi Marquardt, und Jutta Piechotka für 25 Jahre Mitgliedschaft; Clemens Hörr, Monika Krieg, Erhard Metzger, Ludwig Metzger und Karl-Heinz Schäfer für 50 Jahre;

Peter Gehron und Willi Steinbacher sind seit 60 Jahren dabei; Wilhelm Marquardt, Willi Schmitt, Philipp Schulz und Ernst Metzger bringen es gar auf die stolze Zahl von 70 Mitglieds-Jahren.

Es folgten Berichte der Vorsitzenden, des Kassenwarts sowie der Abteilungsleiter über die zahlreichen Aktivitäten im vergangenen Geschäftsjahr. Darunter auch die beliebten Veranstaltungen Zeller Fastnachtssitzungen, Kinderfastnacht, Ferienspiele in Zell, der Dorfmarkt und die alljährliche Nikolausfeier. Diese sind mittlerweile fester Bestandteil der Vereinsarbeit. Die Tischtennis-Jugendmannschaft wurde im Dezember in Lampertheim Pokalsieger der Kreisliga U 18. Das Team bestand aus Jannik und Frederik Spurzem sowie Tim Borst.

Bevor die Neuwahlen des Vorstandes eingeleitet wurden, bedankte sich die Vorsitzende bei allen ausscheidenden Vorstandsmitgliedern, die alle nach langen Jahren des tatkräftigen Einsatzes für den Verein nun nicht mehr für den Vorstand kandidieren. Aus dem Vorstand schieden der stellvertretende Vorsitzende Helmut Reimund sowie Schriftführer Bernd Sänger aus.

Der neugewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzende Gudrun Schenk, stellvertretende Vorsitzende Anke Spurzem, stellvertretender Vorsitzender Alexander Reusch, Schriftführerin Birgit Keenan, stellvertretende Schriftführerin Gudrun Schenk, Kassenwartin Martina Götzinger, stellvertretender Kassenwart Helmut Reimund, Jugendwart Sabrina Machu/Marwin Mößinger, Platz- und Gerätewart Franz Borchmann, Pressewart Rolf Schneider. Das Amt des Kulturwarts ist zur Zeit noch vakant. Als Vertretung für die Arbeit des Kulturwarts wurden Brigitte Schneider und Ellen Reusch als Beisitzer in den erweiterten Vorstand gewählt. red