Seite 1 - MM

Weinheim Regionale Produkte aus dem Naturpark gibt es am 21. Juli zu erleben

So schmeckt der Odenwald

Mit allen Sinnen regionale Produkte genießen, das ist beim Naturparkmarkt in Weinheim am Sonntag, 21. Juli möglich. Erstmals findet diese Veranstaltung in Weinheim statt; von 11 bis 18 Uhr können die Besucher das vielfältige Angebot an regionalen Produkten aus der Neckartal-Odenwald-Region rund um das Schloss entdecken und genießen.

Der Naturparkmarkt bietet eine große Auswahl an Produkten direkt vom Erzeuger und aus dem gesamten Bereich des zugehörigen Gebietes: frische, gesunde Lebensmittel und Spezialitäten sowie Pflanzen, Kosmetika und handwerklich gefertigte Produkte aus der Region. Das Angebot umfasst beispielsweise feldfrisches Gemüse und Obst, köstlichen Käse von der Ziege und der Kuh, Wurstwaren, Brotspezialitäten, Marmeladen, Öle von der Ölmühle, Honig und Imkerprodukte, Säfte und Hochprozentiges, aber auch natürliche Floristik, vielfältige Topf-Kräuter, Deko aus Holz- und Sandstein sowie Gebrauchskeramik, Wärmekissen und Naturseifen.

Buntes Angebot

Viele der regionalen Leckereien gibt es nicht nur zum Mit-nach-Hause-Nehmen und Länger-Genießen, sondern auch zum Verspeisen vor Ort. Im Angebot sind etwa knuspriger Flammkuchen aus dem Holzofen, frische Pilze, Bratwürste von Ziege und Schaf, Fleischkäse und weitere Leckereien vom Grill. Auch für Kaffee und saisonale Kuchen ist gesorgt. So machen nicht nur diese kulinarischen Köstlichkeiten deutlich, dass die Region wahre Schätze zu bieten hat. Der Naturparkmarkt ist ein Markt zum Schauen, Verweilen und Einkaufen und bietet viele Möglichkeiten, Landschaftspflege und Klimaschutz mit dem Einkaufskorb zu betreiben. Die Marktbesucher können sich selbst von der Qualität, der Frische und Vielfalt der Produkte überzeugen. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich bei den Anbietern über die Produkte, die Herstellung und den Betrieb selbst zu informieren. Dieser Markt ist ein Erlebnis für die ganze Familie, denn an vielen Ständen ist auch ein buntes Mitmach-Programm geboten. Zum Beispiel gibt es zwei Alpakas hautnah, man kann sich am Bienenquiz versuchen und Flugbienen basteln, Früchtequartett spielen und Bastelangebote rund ums Holz wahrnehmen.

Seit Jahren engagiert sich der Naturpark Neckartal-Odenwald für regionale Produkte, ihre Vermarktung und die Stärkung der Landwirte, Produzenten und Anbieter im Naturparkgebiet. Die Stadt Weinheim veranstaltet den Naturparkmarkt in Kooperation mit dem Naturpark Neckartal-Odenwald. Die Naturparkmärkte werden durch die EU, das Land Baden-Württemberg und die Lotterie Glücksspirale finanziell gefördert. Der Markt in Weinheim ist der dritte Naturparkmarkt von insgesamt fünf Märkten, die im Jahr 2019 im gesamten Gebiet stattfinden. wn