Seite 1 - MM

Weinheim Show zu Ehren von Aretha Franklin

Soul-Legende lebt auf

Aretha Franklin, die unbestrittene Queen Of Soul, mehrfache „Grammy“-Gewinnerin und erste Frau in der Rock and Roll Hall of Fame, starb nach einem Leben voller Höhen und Tiefen am 16. August 2018 in Detroit. Bei einem einzigartigen Revival-Konzert in der Weinheimer Stadthalle am Samstag, 18. Januar, 20 Uhr, sind die Hits der Legende noch einmal zu erleben. „Respect – A Tribute To Franklin“ präsentiert die wichtigsten Karrierestationen und gibt einen Querschnitt des über 50-jährigen Schaffens von Aretha Franklin. Die abendfüllende Show hat einen hohen biografischen und musikalischen Anspruch, eine zehnköpfige Band sorgt für den authentischen Sound der Zeit. Das Konzert in Weinheim ist zugleich der Auftakt zu der ausführlichen Tour der Show durch ganz Deutschland, Holland und Dänemark, schreibt der Veranstalter in einer Ankündigung.

Eine wahre Größe

Mit ihrer einzigartigen, ausdrucksstarken Stimme entdeckte Franklin den Jazz und Blues für sich, den sie live in Clubs performte und für Columbia Records im Studio aufnahm. Im Jahr 1967 gelang ihr nach einem Wechsel zu Atlantic Records mit „I Never Loved a Man“ der internationale Durchbruch. Es folgten 17 topplatzierte Pop-Singles in den Charts und 20 R&B-Singles auf Platz eins. Ihr Hit und Evergreen „Respect“ wurde zur Hymne der afroamerikanischen Befreiungs- und Frauenbewegung. Während ihrer über 50 Jahre andauernden Karriere war sie für viele Sängerinnen der nachfolgenden Generationen nicht nur eine stilbildende Ikone, sondern auch ein musikalisches Vorbild. Karten gibt es bei den Vorverkaufsstellen der DiesbachMedien, Friedrichstraße 24, Weinheim, Telefon 06201/81345, und Erbacher Str. 4, Fürth, Telefon 06253/4363. Inhaber der Abocard erhalten 10 Prozent Rabatt auf Tickets zu dieser Veranstaltung. wn