Seite 1 - MM

Viernheim Gastspiel von Clemens Bittlinger und Anselm Grün im Bürgerhaus

Spurensuche nach dem Glück

Archivartikel

Die Auferstehungsgemeinde Viernheim steht vor einer großen finanziellen Aufgabe: Das Kirchendach der Auferstehungskirche muss für rund 200 000 Euro erneuert werden. Einen Anteil von 20 Prozent der Gesamtsumme, also 40 000 Euro, muss die Auferstehungsgemeinde aus eigenen Rücklagen und Spenden aufwenden. Schon das vergangene übergemeindliche Gemeindefest trug das Anliegen in die Gemeinde, rund 4000 Euro konnten bereits für die Renovierungsarbeiten gesammelt werden.

Pfarrer Markus Eichler, ehemaliger Birkenauer und Rimbacher Pfarrer und jetzt Pfarrer in der Auferstehungsgemeinde Viernheim, freut sich, dass es der Gemeinde gelungen ist, Liedermacher Clemens Bittlinger und Bestsellerautor Pater Anselm Grün für ein Benefizkonzert am Sonntag, 26. Januar, um 17 Uhr im Bürgerhaus Viernheim, Kreuzstraße 2-4, gewinnen zu können.

Bereits im vergangenen Jahr gab Bittlinger ein gelungenes Konzert in der voll besetzten Auferstehungskirche. „Das nächste Konzert im Bürgerhaus wird nochmal eine Nummer größer. Bürgermeister Matthias Baaß hat die Schirmherrschaft dafür übernommen“, sagt Eichler. Der Reingewinn des Konzertes wird in die Kirchendachrenovierung eingehen, die in Kürze durchgeführt werden wird. Das Konzertthema lautet: „Zum Glück ...“. Wie kommt man zu ihm? Wie wird man glücklich oder wie kann man das Glück in seinem eigenen Leben entdecken? Um diese grundlegende Frage kreisen die Texte, Lieder und Gedanken des Konzertes mit Pater Grün und Liedermacher Bittlinger.

In einer Spaßgesellschaft, in der bei den TV-Sendern scheinbar eine Comedysendung die andere jagt, drängt sich die Frage auf: Was haben Spaß und Glück miteinander zu tun? Sind Spaß und Glück dasselbe oder begibt man sich „zum Glück“ auf ganz andere Spuren? Eine musikalisch garnierte Entdeckungsreise lädt die Zuhörer dazu ein, über das Glück und die kostbaren Momente im Leben nachzudenken.

Pater Anselm Grün war jahrzehntelang der Schatzmeister des Benediktinerklosters Münsterschwarzach und hat zum Thema „Geld und Glück“ seine ganz eigenen Ansichten. Mit über 300 Veröffentlichungen und einer Gesamtauflage von 14 Millionen Büchern ist er der meist- verbreitete Autor spiritueller Bücher im deutschsprachigen Raum.

Die Ticket-Hotline der Auferstehungsgemeinde ist zu erreichen unter Telefon: 06204/2999. red