Seite 1 - MM

Sachbuch Michael Bienert unternimmt in „Brechts Berlin“ einen Spaziergang zu den wechselvollen Stationen des Schriftstellers in der Metropole

Stadt von „schamloser Großartigkeit“

Archivartikel

Auf seiner ersten Zugreise von Augsburg nach Berlin erinnert sich der junge Bertolt Brecht an eine frühe Liebe und schreibt mit der „Erinnerung an Marie A.“ eines seiner berühmtesten Gedichte. Brecht ist im Februar 1920 wenige Tage nach seinem 22. Geburtstag auf dem Weg in die Stadt, in der er mit der „Dreigroschenoper“ im Theater am Schiffbauerdamm 1928 einen seiner größten Triumphe erleben

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3642 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00