Seite 1 - MM

Roman

Susan Hill schreibt „Stummes Echo“

Archivartikel

Eine komplexe Geschichte um die Wirkung von Erinnerungen erzählt die Britin Susan Hill in ihrem kurzen Roman „Stummes Echo“. Schauplatz der Handlung ist ein einsam gelegener Bauernhof im Norden Englands. Hier erleben vier Geschwister eine harte Kindheit. Zwei der Kinder bleiben in der Heimat, und eine Tochter kehrt nach einem Jahr an der Universität mit psychischen Problemen nach Hause zurück.

...

Sie sehen 39% der insgesamt 1031 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00