Seite 1 - MM

Literatur Miku Sophie Kühmel beobachtet im Roman „Kintsugi“, wie zwei Schwule und ein Bisexueller zusammen ein Kind großziehen

Ungewöhnliche Beziehungen

Archivartikel

Wenn eine Schale zu Bruch geht, landet sie oft im Mülleimer. In Japan dagegen gibt es eine Tradition, Zerbrochenes auf besondere Art zu kitten: Das Keramikstück wird wieder zusammengesetzt und die Risse werden mit Gold gefüllt. Nach diesem Brauch hat Autorin Miku Sophie Kühmel ihren Debütromen benannt. Die 27-jährige Miku Sophie Kühmel stammt aus Gotha in Thüringen und lebt in Berlin. In ihrem

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2607 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00