Seite 1 - MM

„Volk der Bäume“

Archivartikel

In ihrem erschütternden Roman „Ein wenig Leben“ hat Hanya Yanagihara das Thema des sexuellen Missbrauchs auf eine schonungslose Art und Weise verarbeitet. Um sexuellen Missbrauch geht es auch im ersten (nun auf Deutsch erschienenen) Roman der US-amerikanischen Autorin, diesmal aus der Sicht eines Mediziners, der einem real existierenden Wissenschaftler nachgebildet sein soll. Der junge Arzt

...

Sie sehen 50% der insgesamt 807 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00