Seite 1 - MM

Weinheim Freiwillige Helfer machen den Häuselberg fit

Voller Einsatz für die Natur

Archivartikel

Die Vorbereitungen für das Blütenwegfest am Sonntag, 5. April, laufen auf Hochtouren. Unter anderem am „Häuselberg“ in Lützelsachsen. Dort, zwischen Weinbergen und mit Blick in die Rheinebene, wird eine wichtige Station dieses Blütenwegfestes sein, das in diesem Jahr zwischen dem Schlosspark und der Talstraße in Großsachsen stattfindet.

Eine Gruppe von freiwilligen Helfern befreite vor Kurzem die über Jahre verwilderten Grundstücke von Wildwuchs. Sie waren dem Verein Blühende Bergstraße zur Pflege überlassen worden. Eines davon ist ein verwildertes Freizeitgrundstück, das zu einer Streuobstwiese entwickelt werden soll. Dort ging es besonders schnell voran: Holzgerüste, alte Zaunelemente, ein Grill und Steinplatten wurden zurückgebaut und etliche Kubikmeter Müll weggeräumt. Nun können hier Ziegen und Schafe ohne Gefahr die weitere Arbeit übernehmen, damit bald schon neue Obstbäume gepflanzt werden können, heißt es in einer Pressemitteilung.

Teilnehmer sollen sich melden

Nachbargrundstücke, die bereits wärmeliebenden Bewuchs aufweisen, sollen im Frühjahr gemäht werden. Hier werden sich artenreiche Magerrasen entwickeln. Bei weiteren Grundstücken mussten sich die Landschaftspfleger zunächst durch Rückschnitt einen Überblick verschaffen und an die Gegebenheiten herantasten. Mit diesen Maßnahmen leistet der Verein Blühende Bergstraße einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Kulturlandschaft.

Wer sich an weiteren Pflegeeinsätzen beteiligen will, kann sich beim Projektmanagement melden, Bernhard Ullrich, Telefonnummer 06201/2 59 58 90. wn