Seite 1 - MM

Sachbuch Vom Cello-Hoden bis zum Frieselfieber – Ein neues Buch begibt sich auf die Spur erfundener und verschwundener Krankheiten

Vom Alpenstich heimgesucht

Archivartikel

Cellospieler leben gefährlich. Professionelle Musiker, die dieses Instrument regelmäßig spielen, riskieren mit der Zeit einen sogenannten Cello-Hoden. Die Hauterkrankung wird ausgelöst von der ständigen Reizung durch das Instrument. Das jedenfalls schrieb ein gewisser John M. Murphy 1974 in einem britischen Medizinjournal. Von da an geisterte diese bizarre Erkrankung immer wieder einmal durch

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3757 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00