Seite 1 - MM

Literatur Jakob Stein schreibt einen Roman über die unglaubliche Lebensgeschichte von Karl-Heinz Jäger alias Henry Jaeger

Vom Meisterdieb zum gefeierten Autor

Archivartikel

Der Auftritt auf der Frankfurter Buchmesse war spektakulär: Der Autor hatte das Buch in einer Gefängniszelle geschrieben, auf Toilettenpapier, mit Hilfe des Gefängnisgeistlichen wurde es herausgeschmuggelt. Polizisten begleiteten den Strafgefangenen 1962 zum Verlagsstand. Der Mann war kein Unbekannter in Frankfurt: Karl-Heinz Jäger war der Kopf einer berüchtigten Einbrecherbande. Als Henry

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4394 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00