Seite 1 - MM

Roman Bulgakows „Die weiße Garde“ neu übersetzt

Wenn die Sprache aus den Fugen gerät

Archivartikel

Es fällt nicht leicht, die Geschichte von Michail Bulgakows erstem Roman „Die weiße Garde“ nachzuerzählen – alleine schon deshalb, weil es eigentlich keine gibt. Man hat mehr den Eindruck, vor einem Panoramabild zu stehen, auf eine Stadt und einzelne ihrer Bewohner zu blicken, und das in einem entscheidenden historischen Moment. „Die weiße Garde“, in den frühen 1920er Jahren entstanden, spielt

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1845 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00