Sonderthema

51 Fußgruppen und Motivwagen

Archivartikel

Festzug: Motto lautet „Schriesheim im Jahre 2064“

Traditionell bildet der Festzug der Vereine und Schulen am ersten Festsonntag den Höhepunkt des Mathaisemarktes. In diesem Jahr zählt er am 8. März 51 Fußgruppen und Motivwagen unter dem Motto „Blick in die Zukunft – Schriesheim im 1300. Jubiläumsjahr 2064“.

Jeder Verein, jede Einrichtung, hat ein dazu passendes Thema. Der Kindergarten Wolkenschloss zum Beispiel will 2064 seine „erste Außengruppe über den Wolken“ eröffnen. Der Obst- und Gartenbauverein geht davon aus, dass durch den Klimawandel auch Ananas an der Bergstraße wächst.

Manches ist sogar, ähnlich wie bei rheinischen Karnevals-umzügen, hintergründig politisch. Laut der Jagdhornbläser wird keine Weinkönigin mehr gesucht, sondern eine „Weinhoheit m/w/d“. Und auch die WG heißt im Jahr 2064 „Winzer*innengenossen*schaft“.

Ein Statement: das Motto der katholischen Pfarrei, die 2064 „25 Jahre katholische Pfarrerin in Schriesheim“ feiern will.

Außerdem wieder mit dabei: viele gekrönte Häupter – die „eigenen“ Schriesheimer Weinhoheiten natürlich sowie befreundete aus der Umgebung, aber auch andere Kronen-Trägerinnen bis hin zur Kochlöffelkönigin aus Altenbach und der Gurkenkönigin aus Lampertheim. Für Stimmung sorgen außerdem zahlreiche Musikgruppen, unter anderem mehrere Feuerwehrkapellen aus der Region. -tin