Sonderthema

Auto fit machen

Früh einsetzende Dunkelheit und rutschige Fahrbahnen – dies sind nur einige der Gegebenheiten, auf die Autofahrer sich jetzt einstellen müssen. Gründliche Vorbereitung hilft dabei, gut durch den Herbst und Winter zu kommen. Funktionschecks und der Wechsel auf Winterreifen sorgen zudem für eine sichere Fahrt. Fünf Tipps für Autofahrer, mit denen man sein Fahrzeug auf die bevorstehende kühlere Jahreszeit vorbereiten sollte:

n Schwache Batterien sind in Herbst und Winter der Hauptgrund für die meisten Autopannen. Zudem sollte die Bremse auf einwandfreie Funktion überprüft werden.

n Eine klare Sicht ist essenziell für die Sicherheit. Fahrzeughalter sollten die Autoscheiben daher außen und innen gründlich reinigen.

n Mit Frostschutzmittel soltel man dafür sorgen, dass die Waschanlage für die Scheibenwischer funktionsfähig bleibt.

n Streusalz fördert die Rostentstehung. Der Fahrzeugunterboden ist am meisten gefährdet – vor Winterbeginn sollte daher der Unterbodenschutz unbedingt erneuert werden.

n Wenn nachts die Außentemperaturen auf unter sieben Grad fallen, wird es Zeit für den Wechsel auf Winterreifen. akz-o