Sonderthema

Dudelsack trifft Rock

Archivartikel

Red Hot Chilli Pipers am 17. Oktober im Capitol

Dudelsäcke und Rockmusik harmonieren prächtig. Der Beweis dafür sind die Red Hot Chilli Pipers, die derzeit auf deutschen Bühnen unterwegs sind und am Donnerstag, 17. Oktober, das Mannheimer Capitol erobern.

2002 begann die Erfolgsgeschichte. Damals überlegten vier talentierte und preisgekrönte schottische Musiker, was sie noch aus ihren Pipes und Drums herausholen können. Der reglementierte Musikstil von Pipe-Bands ist zwar ein wichtiger Teil ihrer stolzen Kultur, aber die Jungs wollten ihn ein bisschen aufpeppen und in einem neuen Licht präsentieren. Sie holten drei Rock-Musiker dazu und kombinierten Pipes and Drums mit Rock’n’Roll-Hymnen wie „Smoke on the Water“ von Deep Purple oder „Thunderstruck“ von AC/DC – der Bagrock ist geboren.

2006 kam der Durchbruch, die Pipers bewarben sich für die zur besten Sendezeit ausgestrahlte BBC TV-Talentshow „When Will I Be Famous“… und gewannen. Seitdem sind sie kaum zum Luft holen gekommen – es sei denn, um in ihre Dudelsäcke zu blasen.

Für die aktuelle Tour haben die Pipers auch einige Überraschungen im Gepäck: Unter anderem haben sie die Probenzeit damit verbracht, einige deutschsprachige Hits einzustudieren. red