Sonderthema

Ein FSJ bringt Orientierung

Archivartikel

Freiwilliges Soziales Jahr: Einer sinnvollen Arbeit nachgehen

Wenn man noch nicht genau weiß, welchen Berufsweg man später einschlagen möchte, ist ein Freiwilliges Soziales Jahr die ideale Möglichkeit, seine Stärken zu finden und eine grundlegende Orientierung zu erlangen.

Gerade in sozialen Ein-richtungen, wie in der Behinderten- und Altenhilfe sowie in Kindertagesstätten oder Jugendhäusern sind solche frei-willigen Kräfte gefragt. Beide Seiten profitieren dabei von dem Dienst: Die Menschen in den Einrichtungen freuen sich über Gesellschaft und Unterstützung im Alltag, während der Freiwillige berufliche Erfahrung gewinnt und einer sinnvollen Arbeit nachgeht. Durch angebotene Seminare können zudem Wissen und soziale Kompetenzen ausgebaut werden.

Die Leistung wird sogar vergütet: Die Freiwilligen erhalten ein Taschen- und Verpflegungsgeld und haben An-spruch auf Urlaub. red