Sonderthema

Feierlaune vertreibt auch der Regen nicht

Archivartikel

Stadtteilfest: Improvisation während Schauer / Große ADG-Verlosung sehr gefragt

Das Programm des 40. Stadtteilfests Schwetzingerstadt Oststadt, das Mitte Juli gefeiert wurde, lobten Besucher wie Organisatoren als sehr gelungen. Einzig am Wetter kann man natürlich nichts ändern. Doch auch vom Regen ließen sich die Menschen auf der Otto-Beck-Straße die Feierlaune nicht verderben. Kurzerhand wurden Regenschirme ausgepackt oder gekauft und sobald kein Tropfen mehr vom Himmel fiel, saßen die Bänke wieder voll. Man genoss Speisen und Getränke und tanzte – auch wenn der Top-Act am Samstagabend, die Band SmoKingZ, mit seinem teuren Equipment auf der regennassen Bühne nicht wie geplant auftreten konnte.

Improvisation war auch bei den Aktiven der Aktionsgemeinschaft der Gewerbetreibenden Mannheim Ost (ADG) gefragt. Die große Verlosung konnte ebenfalls nicht, wie geplant, auf der nassen Bühne stattfinden und wurde deshalb an den ADG-Aktionsstand verlegt. Das trübte die Freude der glücklichen Gewinnerin des Hauptpreises, Doris Ostmann, vermutlich aber kein bisschen. Sie durfte sich über einen neuen Fernseher freuen. „Unsere beiden Tombolas waren sehr gefragt“, sagt Ralf Knapp von der ADG beim Rückblick auf das Stadtteilfest. „Alle Preise – bei der Blumen-Tombola ebenso wie bei der anderen wurden verlost und die Kinder freuten sich über die Trostpreise. Für uns als teilnehmende ADG war das Fest wieder ein Erfolg – trotz des Regens.“ Nach dem Stadtteilfest ist für die ADG vor dem Weinfest. Denn schon jetzt laufen die Vorbereitungen für die Feier mit neuem Wein und Zwiebelkuchen im Oktober. Sobald der Termin feststeht, wird die ADG in dieser Zeitung darüber informieren, so Knapp. imp