Sonderthema

Fischbrötchen oder Eis, Pizza oder Weißwurst

Stände: Die rund 40 Teilnehmer haben auf dem Marktplatz für nahezu jeden Geschmack etwas zu bieten / Vielfältige Speisen und Getränke

Mit rund 40 Ständen ist das Große Rheinauer Stadtteilfest in diesem Jahr so gut bestückt wie seit langem nicht mehr. Doch nicht nur auf Grund ihrer Zahl, sondern auch mit ihrem Angebot bietet es eine breite Vielfalt. Ob Speisen oder Getränke, Infos oder Mitmach-Aktionen – für nahezu jedes Interesse ist an diesem Wochenende auf und um den Rheinauer Marktplatz etwas geboten.

Ausgesprochen abwechslungsreich ist vor allem das kulinarische Angebot. Die Angler warten natürlich – na, womit wohl? – mit Fisch-Spezialitäten auf. Und auch in diesem Jahr gibt es wieder die beliebten „Brigittes Dampfnudeln“.

Für seine riesige Auswahl an gebratenen und gegrillten Köstlichkeiten vom Schaschlik bis zur Currywurst bekannt ist der Schützenverein. Pizza gibt es bei der Pizzeria Caravella, Eis natürlich bei den Experten vom Eiscafé Riveira.

Doch auch Liebhaber des bayerischen Nationalgerichtes kommen hier auf ihre Kosten: Der Tanzsportverein lädt am Sonntagvormittag nach dem ökumenischen Gottesdienst zum Original-Weißwurstessen ein. Für den passenden Rahmen dazu sorgen die Egerländer Blasmusiker auf der Bühne.

Das Bier dazu gibt es aber natürlich auch an vielen Stellen des Festes – so etwa an der Eichbaum-Biergondel von der Firma Ehlo und Jürgen Kirner.

Guten Wein genießt man dagegen am eleganten Weinwagen der Schriesheimer Winzergenossenschaft, der vom Förderverein für das Parkschwimmbad betrieben wird. Leckere Cocktails, aber auch Sekt und Aperol, gibt es bei der Musikgemeinschaft Da Capo, Longdrinks bei der TSG.

Mehr als Essen und Trinken

Doch das Große Rheinauer Stadtteilfest ist seit seiner Gründung mehr als nur Essen und Trinken. Der Förderverein Parkschwimmbad etwa informiert über sein Wirken für diese Freizeiteinrichtung.

Apropos Wasser: Erstmals seit vielen Jahren ist der Kanu-Club wieder dabei. Seine Informationen über das Paddeln ergänzt er mit einem echten Drachenboot vor Ort. Auch der TV Rheinau ist mit sommerlichen Aktivitäten dabei. Wem es auf dem Marktplatz zu heiß wird, für den bietet die Neckarauer Narrengilde „Die Pilwe“ mit ihrer Wasserdusche Abkühlung.

Waltraud Templin hat wieder einen attraktiven Hobbykünstlermarkt zusammengestellt. 13 Stände präsentieren Mal- und Kunsthandwerkarbeiten, aber auch selbstgemachte Liköre und Marmelade. Und natürlich ist auch der „MM“ vor Ort präsent. -tin