Sonderthema

Ideal für die City und Pendler

Archivartikel

Volkswagen e-up!: Bis zu 260 Kilometer praxisnahe Reichweite dank größerem Energiegehalt der Batterie

Neue Batteriezellen mit deutlich höherer Energiedichte ermöglichen künftig eine größere Reichweite. Das bedeutet in Zahlen: Der Energiegehalt der Batterien steigt von 18,7 auf 32,3 Kilowattstunde netto. Die praxisnahe Reichweite erhöht sich dadurch auf bis zu 260 Kilometer. Der voraussichtliche Verbrauch liegt bei 12,7 Kilowattstunden pro 100 Kilometer (CO2-Emission kombiniert: null Gramm pro Kilometer) – damit ist der neue e-up! auf nahezu alle urbanen Tagesdistanzen zugeschnitten. Ganz gleich ob privat oder für Unternehmen.

Platz für vier Personen

Bemerkenswert dabei: Der e-up! ist trotz seiner kompakten Dimensionen ein absolut vollwertiges Auto mit Raum für vier Personen. Kurz sind die Ladezeiten der Batterien: Bei 40 Kilowatt DC-Ladeleistung (DC = Gleichstrom) reichen lediglich 60 Minuten, um die Akkus wieder zu 80 Prozent aufzuladen. Per serienmäßiger „maps + more“-App lässt sich das Laden übrigens via Smartphone starten, stoppen und zeitlich programmieren. Gleiches gilt für die ebenfalls serienmäßige Standklimatisierung des e-up!

Das Modell bietet trotz aller ökologischen Vorteile jede Menge Fahrspaß. Zum einem liegt das – bedingt durch die Batterien im Fahrzeugboden – an seinem niedrigen Schwerpunkt. Zum anderen stellt der 61 Kilowatt starke E-Motor aus dem Stand heraus das volle Drehmoment zur Verfügung. In nur 11,9 Sekunden ist der Cityspezialist 100 km/h schnell; die Spitzengeschwindigkeit erreicht er mit 130 km/h.

Serienmäßig an Bord sind Klimaautomatik, Radiosystem „composition phone“ mit Bluetooth-Schnittstelle und DAB+ sowie der Spurhalteassistent „Lane Assist“. Ein weiteres Plus an Individualität wird der noch umfangreicher ausgestattete e-up! Style bieten. red/pr